Rufen Sie uns an

Indian Head Goldmünzen 5 & 10 Dollar USA

Die 10 Dollar Indian Head Goldmünze wurde von 1907 bis 1916 hergestellt. Und darüber hinaus auch in den Jahren 1920, 1926, 1930, 1932 und letztmalig im Jahr 1933, als das 40 Jahre andauernde Goldverbot in den USA verhängt wurde. Das Motiv der Münze ähnelt dem der 5 Dollar Goldmünze. Im Gegensatz zu dieser besitzt die 10 Dollar Goldmünze keine vertiefte Prägung der Sterne und Inschriften. Auf der Rückseite der Goldmünzen ist ein auf einem Pfeilbündel sitzender Weißkopfseeadler zu sehen, der einen Olivenzweig, das Symbol des Friedens, festhält. Rechts neben dem Adlermotiv ist die Inschrift „E Pluribus Unum“ (lat.: „Aus vielen Eines“) und links davon ab Mitte 1908 der Schiftzug „In God We Trust“ eingeprägt.

Fakten zur Indian Head Goldmünzen

Die Indian Head Goldmünzen weisen einen Feingoldanteil von 900/1000 auf. Die 5 Dollar Goldmünzen haben ein Gewicht von 8,36 Gramm , was einem Anteil reinen Goldes von 7,52 Gramm entspricht.

Sie haben einen Durchmesser von 21,4 Millimeter bei einer Dicke von 1,5 Millimeter. Die 10 Dollar Goldmünzen weisen ein Gewicht von 16,71 Gramm auf, was einem Anteil reinen Goldes von 15,04 Gramm entspricht. Die Münzen haben einen Durchmesser von 27,0 Millimeter bei einer Dicke von 2,0 Millimeter.

Rheinische Scheidestätte GmbH – Zentrale Düsseldorf

Bilker Str. 37 
40213 Düsseldorf
Telefon: +49 211 – 16 84 50
info@rheinische-scheidestaette.de