Warnung vor Fakeshops! Mehr Informationen finden Sie hier

China Panda

China Panda (China)

Details zur Panda Goldmünze

Wie schon der Name der Münze verrät, ziert ein Pandabär die Wertseite der Panda Goldmünze, die seit 1982 geprägt wird. Auf der Rückseite ist der Tempel des Himmels (chinesisch: Tiantán) der Hauptstadt Peking zu sehen. Der Tempel ist das Symbol zwischen Himmel und Erde. Bis zum Jahr 2000 wechselte das Panda Motiv jedes Jahr. 2001 und 2002 war das Panda Motiv identisch und ab 2003 wechselte es wieder jährlich. Im Handel werden die Panda Goldmünzen auch „China Gold Panda“ genannt.

Die Anfänge der chinesischen Panda Goldmünzen

Die erste Münze, die 1982 erschien, wies noch keinen Nominalwert auf. Ab dem Jahr 1983 bis 2001 wurde der Nennwert in Yuan aufgeprägt. Ab 2001 wurde der Nennwert um das Vier- bis Fünffache erhöht. So war z.B. die ¼ oz Münze auf einmal 100 Yuan wert statt nur 25 Yuan. Das Motiv des Tempels scheint auf den ersten Blick jedes Jahr gleich zu sein, es weicht jedoch ein klein wenig ab.

Von 1986 bis 1993 wurden die Panda Münzen in den Stückelungen 1 oz, ½ oz, ¼ oz, 1/10 oz und 1/20 oz mit einer Auflage von je 10.000 Stück geprägt, danach aufgrund von absinkenden Zahlen nur mit einer Auflage von bis zu 2.000 Stück pro Wert. Die Auflage variiert von Jahr zu Jahr.

Als Rarität auf dem Markt gelten seit 1983 die Panda Münzen, die in Kleinstauflage für die chinesische Regierung geprägt werden. Sie besitzen keinen Nominalwert und dienen als Gastgeschenk für hochgestellte Persönlichkeiten.

Nehmen Sie Kontakt auf

Fragen, Anregungen, Kritik?
Möchten Sie uns eine E-Mail schreiben oder haben Sie Fragen zu unseren Dienstleistungen?
Dann füllen Sie bitte vollständig das Kontaktformular aus und wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.

TrierSaarbrückenMünsterKölnDüsseldorfBerlin
*Pflichtfelder

Fragen, Anregungen, Kritik?

Möchten Sie uns eine E-Mail schreiben oder haben Sie Fragen zu unseren Dienstleistungen?
Dann füllen Sie bitte vollständig das Kontaktformular aus und wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.

** Wenn Sie unser Kontaktformular auf der Website ausfüllen oder per E-Mail-Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte weiter oder nutzen diese für andere Zwecke.
Wünschen Sie, dass Ihre Daten gelöscht werden, können Sie uns jederzeit eine E-Mail an datenschutz@rheinische-scheidestaette.de schicken und Ihre angegeben Daten werden innerhalb von 3 Werktagen gelöscht. Sobald wir Ihre Daten gelöscht haben, erhalten Sie als Nachweis eine E-Mail, die nach versenden auch sofort von uns gelöscht wird. Sollten Sie Fragen zu unseren Datenschutzbestimmungen haben, finden Sie dies hier oder gerne beantworten wir Ihnen auch Fragen telefonisch unter: 0211 / 16 84 50

Rheinische Scheidestätte GmbH – Zentrale Düsseldorf

Bilker Str. 37 
40213 Düsseldorf
Telefon: +49 211 – 16 84 50
info@rheinische-scheidestaette.de

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Datenschutz | Impressum