Maple Leaf 1 Unze Palladiummünze

Die nordamerikanische Münzprägestätte Royal Canadian Mint stellt die kanadische Anlagemünze Palladium Maple Leaf seit 2005 her. Die Stücke sind neben der Cook Islands Bounty die einzigen Palladium Anlagemünzen, die in sämtlichen vier Anlagemetallen mit ein und demselben Motiv produziert wird. Das typische Motiv der Münze ist das kanadische Ahornblatt (englisch: Maple Leaf), das für die Anlagemünzen aus Kanada namensgebend ist. Auf der Rückseite der Stücke befindet sich das Portrait von Königin Elisabeth II. Die Maple Leaf Münze aus Palladium erscheint ausschließlich in der Stückelung von 1 Unze. Der Nennwert beläuft sich auf 50 kanadische Dollars (CAD). Die Inschriften sind wie bei allen kanadischen Anlagemünzen in den offiziellen Landessprachen Französisch und Englisch.

Der Erfolg der Maple Leaf aus Palladium war absolut überwältigend, denn die erste Auflage in Höhe von 30.000 Stück war nur in wenigen Tagen ausverkauft. Dadurch wurden Nachprägungen erforderlich. Insgesamt sind in den beiden Jahren 2005 und 2006 zusammen mehr als Münzen hergestellt worden. Seit Ende des Jahres 2007 werden keine neuen Münzen aus Palladium mehr gefertigt. Die Maple Leaf aus Palladium weisen einen Feinheitsgrad von 999,5/1000 auf und wiegen 31,10 Gramm. Ihr Durchmesser beträgt 33,6 Millimeter bei einer Dicke von 2,87 Millimeter.

Nehmen Sie Kontakt auf

Fragen, Anregungen, Kritik?
Möchten Sie uns eine E-Mail schreiben oder haben Sie Fragen zu unseren Dienstleistungen?
Dann füllen Sie bitte vollständig das Kontaktformular aus und wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.

TrierSaarbrückenMünsterKölnDüsseldorfBerlin
*Pflichtfelder

Fragen, Anregungen, Kritik?

Möchten Sie uns eine E-Mail schreiben oder haben Sie Fragen zu unseren Dienstleistungen?
Dann füllen Sie bitte vollständig das Kontaktformular aus und wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.

** Wenn Sie unser Kontaktformular auf der Website ausfüllen oder per E-Mail-Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte weiter oder nutzen diese für andere Zwecke.
Wünschen Sie, dass Ihre Daten gelöscht werden, können Sie uns jederzeit eine E-Mail an datenschutz@rheinische-scheidestaette.de schicken und Ihre angegeben Daten werden innerhalb von 3 Werktagen gelöscht. Sobald wir Ihre Daten gelöscht haben, erhalten Sie als Nachweis eine E-Mail, die nach versenden auch sofort von uns gelöscht wird. Sollten Sie Fragen zu unseren Datenschutzbestimmungen haben, finden Sie dies hier oder gerne beantworten wir Ihnen auch Fragen telefonisch unter: 0211 / 16 84 50

Rheinische Scheidestätte GmbH – Zentrale Düsseldorf

Bilker Str. 37 
40213 Düsseldorf
Telefon: +49 211 – 16 84 50
info@rheinische-scheidestaette.de

Wichtige Hinweise zu Verhaltensregeln aufgrund von Covid-19 hier