Die Goldmünzen des Vatikans

20 Euro und 50 Euro Goldmünzen des Vatikans

Der Vatikan prägt seit dem Jahr 2002 20 Euro – und 50 Euro – Goldmünzen. Anfangs war auf der Vorderseite der Münzen noch der polnisch stämmige Papst Johannes Paul II. später dann der deutsche Papst Benedict der XVI. abgebildet. Die Euro Goldmünzen des Vatikans sind aus einer beständigen und sehr robusten 917er Goldlegierung hergestellt und tragen auf den Rückseiten wechselnde Motive wie „Die Firmung“ (2006), oder „Die Eucharistie“ (2007).

Die 20 Euro Goldmünze weist stets ein Gewicht von 6 Gramm und einem Durchmesser von 20 Millimeter auf. Die 50 Euro Goldmünze hat ein Gewicht von 15 Gramm und einen Durchmesser von 28 Millimeter.

Euro Goldmünzen Vatikan mit Schatulle – bei Sammlern heiß begehrt.

Die 20 Euro + 50 Euro Goldmünzen des Vatikans wurden in der Prägeanstalt „IPZS“ in Italien in geringer Auflage hergestellt und werden in ansprechenden Schatullen mit Zertifikat ausgeliefert. Die attraktiven Motive, wie die Sakramente der Christlichen Initiation und die Meisterwerke der sakralen Bildhauerkunst, machen diese Münzen zu etwas ganz Besonderem. Ihre große Beliebtheit verdanken die Münzen dem enormen Sammlerwert, der durch ihre verhältnismäßig niedrige Auflage begründet ist. Jeder Jahrgang wurde nur wenige tausend Mal geprägt.

Ein Sammler-Highlight: 100 Euro Goldmünzen des Vatikan

Die 100 Euro Goldmünzen des Vatikan erinnern an das Pontifikat des letzten deutschen Pabstes. Das nicht nur hierzulande beliebte Kirchenoberhaupt ziert dabei jeweils die Vorderseite dieser attraktiven Goldmünze. Auf der Rückseite befinden sich wechselnde Motive nach Vorbild von Gemälden aus der Sixtinischen Kapelle des Künstlers Michelangelo. Die 100 Euro Goldmünzen haben eine 917er Legierung bei einem Gewicht von 30 Gramm und einem Durchmesser von 35 Millimeter. Ihr Nominalwert ist 100 Euro, wobei dieser allein durch den reinen Goldwert aktuell mehrfach übertroffen wird.

Vatikan 100 Euro Goldmünzen in verschiedenen Jahrgängen – für exquisite Sammlungen

Jede Münze wird mit Etui und Echtheitszertifikat ausgeliefert. Hierbei wechseln von Jahrgang zu Jahrgang die Farben der Etuis. Die 2008er Schatulle ist rot, im Jahr 2009 ist sie gelb, im Jahr 2010 grün und 2011 braun. Die Münzen wurden – abhängig von Jahrgang – in sehr niedrigen Auflagen von etwa 1.000 Stück hergestellt (die 2008er z.B. in einer Auflage von 950 Stück; die 2011er in einer Auflage von 1.100 Stück). Daher überschreitet der Sammlerwert den Feingold-Wert der Münze ebenfalls noch einmal mehrfach, was diese Münze zu einem wirklich exquisiten Sammlerstück macht.

Nehmen Sie Kontakt auf

Fragen, Anregungen, Kritik?
Möchten Sie uns eine E-Mail schreiben oder haben Sie Fragen zu unseren Dienstleistungen?
Dann füllen Sie bitte vollständig das Kontaktformular aus und wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.

TrierSaarbrückenMünsterKölnDüsseldorfBerlin
*Pflichtfelder

Fragen, Anregungen, Kritik?

Möchten Sie uns eine E-Mail schreiben oder haben Sie Fragen zu unseren Dienstleistungen?
Dann füllen Sie bitte vollständig das Kontaktformular aus und wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.

** Wenn Sie unser Kontaktformular auf der Website ausfüllen oder per E-Mail-Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte weiter oder nutzen diese für andere Zwecke.
Wünschen Sie, dass Ihre Daten gelöscht werden, können Sie uns jederzeit eine E-Mail an datenschutz@rheinische-scheidestaette.de schicken und Ihre angegeben Daten werden innerhalb von 3 Werktagen gelöscht. Sobald wir Ihre Daten gelöscht haben, erhalten Sie als Nachweis eine E-Mail, die nach versenden auch sofort von uns gelöscht wird. Sollten Sie Fragen zu unseren Datenschutzbestimmungen haben, finden Sie dies hier oder gerne beantworten wir Ihnen auch Fragen telefonisch unter: 0211 / 16 84 50

Rheinische Scheidestätte GmbH – Zentrale Düsseldorf

Bilker Str. 37 
40213 Düsseldorf
Telefon: +49 211 – 16 84 50
info@rheinische-scheidestaette.de

Wichtige Hinweise zu Verhaltensregeln aufgrund von Covid-19 hier