0211 / 16 84 50Rufen Sie uns an

Deutsche Wald Goldmünzen

Gedenkmünzen aus Gold sind seit der Einführung des Euro bei Anlegern und Sammlern auf der ganzen Welt sehr beliebt. Seit dem Jahr 2010 besteht für Freunde der numismatischen Passion die Chance, ihre Leidenschaft mit einem Investment in das Edelmetall zu verbinden. Die Serie Deutscher Wald Goldmünzen zu 20 Euro gibt einen Einblick in die Fauna unseres Landes. Die einzelnen Stücke der kleinen Reihe sind wegen der geringen Auflagenhöhe inzwischen von Sammlern außerordentlich begehrt.

Deutscher Wald Serie mit sechs realistischen Motiven

Deutsche Wald Goldmünzen: Die Serie Deutscher Wald Set besteht aus sechs Münzen mit verschiedenen realistischen Motiven. Auf den 20 Euro Goldmünzen sind charakteristische Baumarten Deutschlands dargestellt, wobei der jeweilige Baum durch die wirklichkeitsnahe Darstellung des entsprechenden Blattes abgebildet ist. Die Serie startete 2010 mit der Eiche.

Die Eiche ist ein Laubbaum und gehört zur Familie der Buchengewächse. Eichen findet man in unserem recht häufig. Die gedeihen unter anderem in Gärten, Parkanlagen, Wäldern und an Straßen. Im Jahr 2011 erschien die 20 Euro Goldmünze mit dem Motiv der Buche. Die Buche gehört – wie der Name schon sagt – ebenfalls zur Familie der Buchengewächse. Die Buche ist die häufigste Laubbaumart Deutschlands und prägte große Bereiche der Wälder in Mitteleuropa.

Deutsche Wald Goldmünzen im Vergleich

Das Motiv der 20 Euro Goldmünze der Serie Deutscher Wald des Jahres 2012 ist die Fichte. Die Fichte gehört zur Pflanzengattung der Kieferngewächse. In erster Linie kommt der immergrüne Nadelbaum in der gemäßigten Zone der nördlichen Breiten vor. Abhängig von der botanischen Systematik werden ca. 35 Arten unterschieden. Sie zählen zu den schnell wachsenden Baumarten und werden bis zu 600 Jahre alt. Das Motiv des Jahres 2013 ist die Kiefer. Die Kiefer ist ein Nadelholzgewächs und gehört ebenfalls zur Familie der Kieferngewächse. Aus forst- und holzwirtschaftlichen Gründen ist die Kiefer eine der am häufigsten angebauten Baumarten Deutschlands.

Das charakteristische Blatt der Kastanie ist auf der Motivseite der Münze aus der Deutscher Wald Serie des Jahres 2014 abgebildet. Kastanien gehören zur Familie der Buchengewächse. Die Kastanie gehört zur typischen Fauna der nördlichen Hemisphäre. Sie ist ein beliebter Baum in Gärten und Parks. Auf der 2015er Ausgabe der Münzserie Deutscher Wald ist das Blatt der Linde dargestellt. Linden gehören zur Familie der Malvengewächse und bilden eine eigene Untergattung. Sie sind laubabwerfende Bäume, die in unseren Breiten sehr häufig anzutreffen sind.

Deutsche Wald Goldmünzen Details

Jede Goldmünze der Deutscher Wald Serie weist ein Gewicht von 3,89 Gramm bei einem Feingoldanteil von 999/1000 auf. Sie haben einen Durchmesser von 17,50 Millimeter und eine Dicke von 1,15 Millimeter. Auf der Wertseite ist der Bundesadler abgebildet, der von 12 Sternen umrahmt ist. Daneben sind die Inschrift  „Bundesrepublik Deutschland“, der Nennwert, das Ausgabejahr und das Kürzel der jeweiligen Prägeanstalt abgebildet. Die Serie Deutscher Wald 20 Euro Goldmünzen mit ihren Motiven Eiche, Buche, Fichte Kiefer, Kastanie und Linde ist bei Anlegern sehr beliebt. Deutsche Wald Goldmünzen Besonderheit: Jede einzelne Münze eignet sich wegen ihrer relativ geringen Auflage von jeweils 200.000 Stück als ideales Geschenk für jeden Sammler.

Rheinische Scheidestätte GmbH – Zentrale Düsseldorf

Bilker Str. 37 
40213 Düsseldorf
Telefon: +49 211 – 16 84 50
info@rheinische-scheidestaette.de